Bürgermeister Ludwig verrät, wann sein Polit-Aus kommt

Michael Ludwig
Michael LudwigJeff Mangione / KURIER / picturedesk.com
Tut er es seinem Vorgänger gleich, hätte Bürgermeister Michael Ludwig noch 22 Jahre im Amt vor sich. Doch bereits jetzt verrät er, wann Schluss ist.

24 Jahre lang war Michael Häupl Bürgermeister von Wien, Michael Ludwig (SPÖ) ist es nun seit etwas über zweieinhalb. Spätesten in zehn Jahren soll allerdings bereits Schluss sein.

Denn bis ins hohe Alter wolle er nicht im Amt verweilen, erzählt Ludwig dem ehemaligen "Wien heute"-Chef Paul Tesarek in seinem Bezirksblatt-Talk "Bei Tesarek" am Samstag um 19.45 Uhr auf W24. Gefragt danach, was er in zehn Jahren voraussichtlich machen wird, sagt er: "Ich gehe davon aus, dass ich dann hoffentlich aktiver Pensionist bin."

Eine Wahl noch

Allen Anschein nach soll es also noch eine Wahl sein. Diese wäre regulär 2025. "Wenn ich gesund bleibe und sich die Wiener das vorstellen können, werde ich noch einmal antreten", so Ludwig.

Bei den Sozialdemokraten gäbe es aber einen "reichen Schatz" an möglichen Kandidaten für eine Nachfolge. Schon jetzt habe er sich vorgenommen, dass sein Team und er "Personen finden werden, die dann auch einen geregelten Übergang gut ermöglichen". Große Diskussionen oder Kämpfe um die Nachfolge soll es wohl nicht geben, Ludwig wählt deswegen bereits jetzt klare Worte.

Schon seit dem Alter von 25 Jahren betätigt sich Ludwig im Pensionistenverband. Ähnlich, wie Michael Häupl bei der Volkshilfe, könnte sich also auch er in der Polit-Pension generationenübergreifend betätigen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
Michael LudwigWienSPÖMichael Häupl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen