Bürgermeister wird tot in seinem Haus gefunden

Die ukrainische Polizei ermittelt die genauen Hintergründe des Vorfalls. Symbolbild.
Die ukrainische Polizei ermittelt die genauen Hintergründe des Vorfalls. Symbolbild.Nikolai Trishin / Tass / picturedesk.com
In der ukrainischen Stadt Krywyj Rih wurde am Sonntag die Leiche des Bürgermeisters, Konstantin Pawlow, gefunden. Sie wies eine Schusswunde auf. 

Zur Stunde ist unklar, ob es sich beim Tod des Politikers Konstantin Pawlow um ein Gewaltverbrechen oder einen Suizid handelt. Am Sonntag wurde die Leiche des 48-Jährigen gefunden. Weil die ukrainische Nationalpolizei noch nicht sagen kann, ob es sich um Mord oder Selbstmord handelt, wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Pawlow war Mitglied der prorussischen Oppositionspartei Plattform – Für das Leben.

Mitglied der wichtigsten Oppositionspartei

Erst im vergangenen Dezember wurde Pawlow zum Bürgermeister der Industriestadt in der Zentralukraine gewählt. Krywyj Rih ist auch die Heimatstadt des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenski. Der Tod des Stadtchefs wurde durch einen Parteifreund, der Fotos des tot am Eingang seines Haus liegenden Pawlows via sozialer Medien verbreitete. Sie zeigen eine Waffe neben dem linken Bein des Politikers.

Laut Medienberichten soll es sich bei der tödlichen Verletzung um eine Schusswunde im Kopf handeln. Plattform – Für das Leben ist eine der wichtigsten Oppositionskräfte in der Ukraine. Weitere Ermittlungen laufen. 

Suizidgedanken? Holen Sie sich Hilfe, es gibt sie.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen - außer, Suizide, oder in diesem Fall eine mögliche Selbsttötung, erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Sie unter Selbstmord-Gedanken oder Depressionen leiden, dann kontaktieren Sie die Telefonseelsorge unter der Nummer 142
täglich 0-24 Uhr

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
UkraineMordSuizidPolitikTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen