Buffy-Star "gesteht" Beyonce-Biss

Seit herauskam, dass jemand versuchte, Beyonce ins Gesicht zu beißen, rätseln alle, wer der Beißer ist. Sarah Michelle Gellar gesteht.

Tiffany Haddish trat eine Lawine los. Sie verriet dem "GQ", dass einen Schauspielerin auf einer Party versucht hat, Beyonce ins Gesicht zu beißen. Die Schuldige sei auf Drogen gewesen und eine echte "Bitch". Seitdem will jeder wissen, wer die Beißerin ist.

Sanaa Lathan verdächtigt: "Ihr seid alle lustig"

Schnell machte das Gerücht die Runde, Sanaa Lathan, die auf besagter Party anwesend war, sei die Schuldige. Der 46-Jährigen kosteten die Vorwürfe nur ein müdes Lächeln. "Ihr seid alle lustig. Unter keinen Umständen habe ich Beyonce gebissen. Und falls ich das getan hätte, wärs ein Liebesbiss gewesen", kommentierte Sanaa auf Twitter.

Fiese Chrissy hält dicht

Als nächste wurde Chrissy Teigen mit Nachrichten bombardiert. Sie verkündete zu wissen, wer die Beisserin ist, verriet ihr Geheimnis aber nicht.

"Ich geb's zu, ich war's"

Schließlich mischte sich Sarah Michelle Gellar in die hitzige Diskussion ein und schoss den Vogel ab. "Ich geb's zu, ich war's. #DieBeisserin", postete sie auf Instagram. Daneben ein Bild von Sarah mit Vampirzähnen.

Als Buffy die Vampirjägerin wurde Sarah berühmt. Dass sie jetzt auf die dunkle Seite der Macht gewechselt ist, amüsiert ihre Fans und Follower. Über 100.000 Leute likten Sarahs "Geständnis".

(lam)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleDancing StarsSarah Michelle Gellar

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen