Bugatti vs. Porsche! Dieser Crash kostet Millionen

Ein Bugatti Chiron kollidierte mit einem Porsche 911 GTS Cabrio
Ein Bugatti Chiron kollidierte mit einem Porsche 911 GTS CabrioInstagram/Screenshot
Spektakulärer Crash am Gotthardpass! Ein Bugatti Chiron kollidierte mit einem Porsche 911 GTS Cabrio. Der Schaden: 3,4 Millionen Euro.

Bei diesem Verkehrsunfall blutet allen Sportwagen-Fans das Herz! Laut der Kantonspolizei Uri passierte der Crash zwischen einem Bugatti Chiron und einem Porsche 911 GTS Cabrio bereits vergangene Woche am Gotthardpass in der Schweiz.

Mehrere Fahrzeuge waren gerade in einer Kolonne unterwegs, als der Fahrer des 1.500 PS starken Bugatti für ein Überholmanöver die Fahrspur wechselte. Zum gleichen Zeitpunkt hatte aber auch der Porsche-Lenker direkt vor ihm zum Überholen angesetzt.

Massen-Crash am Gotthardpass

Der Bugatti knallte daraufhin von hinten in den Porsche und löste dadurch eine Massenkarambolage aus, an der noch ein weiteres Auto sowie ein Wohnmobil verwickelt waren. Bei dem Verkehrsunfall erlitt eine Frau erhebliche Verletzungen, sie musste in ein Krankenaus gebracht werden.

Massenkarambolage am Gotthardpass
Massenkarambolage am GotthardpassKantonspolizei Uri

Laut Kantonspolizei Uri beträgt der Sachschaden 3,7 Millionen Franken, das entspricht 3,4 Millionen Euro. Alleine der Bugatti Chiron kostet neu rund drei Millionen Euro. Von dem Sportwagen gibt es weltweit nur 500 Stück. Der Porsche hat einen Neupreis von 140.000 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorBugattiPorsche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen