Salzburg

"Bullen sind da" – Nachtlokal pfeift auf Sperrstunde

Dutzende Gäste ignorierten Freitagnacht die Sperrstunde in einem Lokal in Maria Alm. Als die Polizei kam, waren die Besucher davon wenig begeistert.

Andre Wilding
Teilen
Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
Ronald Zak / AP / picturedesk.com (Symbolbild)

Aufgrund einer anonymen Anzeige betreffend einer Sperrstunden-Überschreitung in einem Nachtlokal in Maria Alm wurde am Samstag um 00.20 Uhr eine Sperrstundenkontrolle durchgeführt. Beim Eintreffen war die Eingangstüre laut Polizei Salzburg versperrt.

Durch die Glaslichte der Türe konnten im Lokal mindestens 50 Personen an ihren Plätzen vor ihren Getränken beobachtet werden. Ein offenbar als Security agierender Mann, der im Lokal an der Eingangstüre stand und die anrückenden Beamten sah, drehte den vor verschlossener Tür stehenden Polizisten demonstrativ den Rücken zu.

"Die Bullen sind da"

Außerdem rief er mehrmals lautstark in das Lokal "die Bullen sind da". Auf die Anweisung eines Gastes, dass er (Security) die Türe aufschließen solle, lehnte die als Security fungierende Person dies mit dem nochmaligen lautstarken Ruf "die Bullen sind da", demonstrativ ab.

Auch die hinter der Bar arbeitenden Personen, die aufgrund der mehrmaligen Rufe des Security fallweise ihre Blicke zur Eingangstür richteten, ignorierten die Anwesenheit der einschreitenden Beamten und öffneten die Tür des Lokals nicht, so die Polizei.

Gäste aus Bar geschleust

Während der Anwesenheit der Polizeibeamten wurden Barbesucher nach und nach durch verschiedene Türen aus dem Hotelkomplex gelassen. Als die einschreitenden Beamten um 00.40 Uhr die Einsatzörtlichkeit verließen, befanden sich immer noch zahlreiche Gäste bei ihren Gläsern und an ihren Plätzen.

Entsprechende Anzeigen nach der Covid-Maßnahmenverordnung werden vorgelegt.

1/58
Gehe zur Galerie
    27.05.2024: 63 % wollen die Grünen nicht mehr in Regierung sehen. In Umfragen liegen die Grünen nur um die 8 %. Trotzdem wollen 29 %, dass sie der nächsten Regierung wieder angehören. <a data-li-document-ref="120038727" href="https://www.heute.at/s/63-wollen-die-gruenen-nicht-mehr-in-regierung-sehen-120038727">Das zeigt eine neue Umfrage.</a>
    27.05.2024: 63 % wollen die Grünen nicht mehr in Regierung sehen. In Umfragen liegen die Grünen nur um die 8 %. Trotzdem wollen 29 %, dass sie der nächsten Regierung wieder angehören. Das zeigt eine neue Umfrage.
    HANS KLAUS TECHT / APA / picturedesk.com