Bundesliga-Kicker soll Model schwer verletzt haben

Drei Männer standen gestern in Wien wegen sexuellem Missbrauch vor Gericht.
Drei Männer standen gestern in Wien wegen sexuellem Missbrauch vor Gericht.Helmut Graf
Heftige Vorwürfe gegen einen Bundesliga-Kicker und zwei Freunde. Das Trio soll ein Model missbraucht und ihr schwere Verletzungen zugefügt haben.

Ein Match mit der Staatsanwaltschaft lieferten sich Dienstag ein Liga-Fußballer und seine Freunde B. und Y. Ihnen wurde am Wiener Landesgericht wegen sexuellen Missbrauchs der Prozess gemacht. Das Trio soll im Juli mit einem Model (28) bis in die Morgenstunden in der Wohnung von B. mit Drogen und Unmengen an Alkohol gefeiert haben. Nachdem die Wienerin ein Viertel einer Ecstasy-Tablette genommen hatte, soll es zum Geschlechtsverkehr mit allen Angeklagten gekommen sein. Dabei soll die junge Frau eine zehn Zentimeter lange Wunde erlitten haben. Die Verletzte wurde schließlich von Y. mit einem Taxi in ihre Wohnung gebracht. Als die Mutter des Opfers nach Hause kam, verständigte sie sofort Rettung und Polizei.

Astrid Wagner verteidigte.
Astrid Wagner verteidigte.Sabine Hertel

Laut Staatsanwaltschaft kann sich die Frau wegen Gedächtnislücken nur an wenige eindeutige Handlungen erinnern. Vor Gericht bekannten sich die drei Angeklagten "nicht schuldig" und erklärten, dass die 28-Jährige freiwillig mitgemacht habe. Astrid Wagner, Verteidigerin des Kickers: "Die Party ist eskaliert, es war aber einvernehmlich." Der Prozess wird morgen fortgesetzt. Es gilt für alle die Unschuldsvermutung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account adu Time| Akt:
GerichtBundesligaSexueller MissbrauchGewaltAnklage

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen