Bundesliga-Spieler gab positiven Corona-Test ab

Mattersburg trainiert wieder. Ein Spieler fehlte, weil er positiv auf das Coronavirus getestet wurde.
Mattersburg trainiert wieder. Ein Spieler fehlte, weil er positiv auf das Coronavirus getestet wurde.Bild: GEPA-pictures.com
Am Freitag diskutiert die rot-weiß-rote Fußball-Bundesliga die weitere Vorgangsweise. Und auch ein positiver Corona-Fall dürfte zum Thema werden.
Die Fußball-Bundesliga hat den nächsten "Corona-Fall". Nach Stürmer Joao Klauss vom LASK (mittlerweile negativ getestet) erwischte es nun einen Mattersburg-Kicker.

Wie die Burgenländer erklärten, fehlte ein (nicht genannter) Kaderspieler beim Trainings-Auftakt, weil bei ihm beim Covid-19-Check am Nachmittag des Vortages eine "schwach positive Viruslast" festgestellt wurde.

"Der Spieler befindet sich in Quarantäne und wird, bevor er am Training teilnehmen kann, in Abstimmung mit den Behörden selbstverständlich erneut getestet werden", hieß es in einer Aussendung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Mattersburg beendete den Grunddurchgang auf dem elften Platz und kämpft damit im unteren Playoff gegen den möglichen Abstieg.













Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballBundesligaSV MattersbrugCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen