Bunte russische Kunst veredelt klaren Tropfen

Der einstige russische Staatspräsident Michail Gorbatschow war kein Fan des berühmten Nationalgetränkes, dem Vodka. Er wollte ihn am liebsten verbieten.

Die Trinkgewohnheiten seines Großneffen Yuri Gorbachev scheinen da ganz anders zu sein: Der berühmte Künstler aus St. Petersburg malte bereits 1991, als er nach New York zog, eine Plakatwerbung für das hochprozentige Getränk.
Passend zur Jahreszeit hat der Maler jetzt ein farbenprächtiges Etikett für "Stolichnaya Premium Vodka" kreiert, angelehnt an sein bekanntes Werk "Four Elements".
Für unsere erwachsenen Leser (ab 18 Jahren) verlosen wir 12 Flaschen dieser limitierten Frühling-Edition. Nastrovje!



Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen