Buntes Linz – So schön erblüht der Hauptplatz

100.000 Blumen werden in den nächsten Tagen in den Linzer Parks und am Hauptplatz eingesetzt. – Es gibt viel zu tun für das Team der Stadtgärtnerei!

Seit Dienstag sind die Linzer Stadtgärtner wieder in der oberösterreichischen Landeshauptstadt unterwegs, arbeiten fleißig wie die Bienen.

100.000 Blumen aus 50 verschiedenen Sorten – darunter Stiefmütterchen, Veilchen, Vergissmeinnicht, Gänseblümchen, Narzissen, Ranunkeln und Mohnblumen – gilt es einzupflanzen.

2.000 Quadratmeter-Beete werden bepflanzt

Begonnen wird wie immer mit dem größten Blumenbeet der Stadt, am Linzer Hauptplatz. Knapp 200 Quadratmeter groß ist die Fläche, die dort bearbeitet wird. Danach folgt der Schillerpark. Rund zwei Wochen werden 30 Gärtner im Einsatz sein.

"Insgesamt werden 2.000 Quadratmeter Blumenbeete an 30 Standorten in Linz bepflanzt", wie Günter Haderer von der Stadtgärtnerei weiß.

Linz setzt auf Pflanzerl-Aufzucht per Hand

Im Gegensatz zu anderen Städten werden die Frühjahrspflanzen in Linz nicht zugekauft, sondern in den stadteigenen Folienhäusern von Hand aufgezogen – und auch fast ausschließlich in Handarbeit eingepflanzt.

Schon im Herbst wurden in den Parkanlagen und Grünflächen der Stadt 90.000 Blumenzwiebeln (Tulpen, Narzissen, Schneeglöckchen, Krokusse) eingelegt.

Ganz Linz blüht jetzt richtig auf...

(cru)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichNaturPflanzen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen