Burg oder Urwald? RTL plant Dschungelcamp-Alternative

Das Moderatoren-Duo Daniel Hartwich  (li.) und Sonja Zietlow wird wieder durch das Dschungelcamp führen. Wo die 15. Staffel der Show stattfinden wird, ist aber noch nicht zur Gänze geklärt.
Das Moderatoren-Duo Daniel Hartwich  (li.) und Sonja Zietlow wird wieder durch das Dschungelcamp führen. Wo die 15. Staffel der Show stattfinden wird, ist aber noch nicht zur Gänze geklärt.RTL
Während sich die Briten dazu entschieden haben, ihre Show diesmal in England zu lassen, lässt sich TV-Sender RTL noch nicht in die Karten schauen.

Die beliebte TV-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" versammelt jährlich einen Haufen C-Promis, die im australischen Busch um die begehrte Dschungelkrone kämpfen. Das erfolgreiche Konzept zwischen Schadenfreude, Ekel und Eskalation basiert auf dem britischen Original "I'm A Celebrity... Get Me Out Of Here!" des englischen Senders ITV, der auch für das Kandidaten-Camp vor Ort verantwortlich zeichnet. Bislang war es so, dass nach den britischen die deutschen Krawall-Schachteln in das Lager einziehen, doch in diesem Jahr hat die Corona-Pandemie den Fahrplan gehörig durcheinander gewirbelt.  

Der Sänger Prince Damien wurde 2020 zum Dschungelkönig gekrönt. Wo der Thron für seinen Nachfolger aufgebaut wird, steht für RTL aber noch in den Sternen des Reality-TV-Himmels.
Der Sänger Prince Damien wurde 2020 zum Dschungelkönig gekrönt. Wo der Thron für seinen Nachfolger aufgebaut wird, steht für RTL aber noch in den Sternen des Reality-TV-Himmels.Imago Images

Vom Dschungel in die Burgruine

Noch immer ist nicht vollständig geklärt, ob das Reality-Format demnächst wieder down under stattfinden kann. Um sich trotzdem am prominenten Scheitern zu erfreuen, hat man in England beschlossen, die Sendung für die nächste Auflage im eigenen Land zu lassen. Da es aber auf dem Brexit-Eiland weder Urwald noch tropische Wasserfälle gibt, hat man die Show in eine Burgruine verlagert. "Unsere Stars werden wahrscheinlich Shorts gegen Wärmeunterwäsche austauschen müssen", heißt es laut RTL von ITV-Direktor Kevin Lygo. "Aber sie dürfen sich trotzdem auf eine Reis- und Bohnendiät und diverse Schocker und Überraschungen freuen." Wer den Wettkampf gewinnt, soll zur Burgkönigin oder zum Burgherrn gekrönt werden. 

RTL prüft mögliche Alternativen

Sollte es mit einem Camp-Aufenthalt in Australien nichts werden, könnte auch der deutsche Sender RTL in Zusammenarbeit mit den englischen Kollegen die britische Ruine zur Kampfarena erklären. Noch will man sich aber nicht festlegen. "Wir werden alles dafür geben, im Januar mit 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' wieder on air zu sein, in welcher Form auch immer", lässt der Fernsehsender "SpotOnNews" ausrichten. Derzeit prüfe man noch gewissenhaft, ob man für die Show ins "bewährte australische Dschungelcamp" gehen kann, überlege aber gleichzeitig über passende Alternativen für die bevorstehende 15. Staffel.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen