Bürgermeister heiratet langjährigen Partner

Herbert Pfeffer (re.) heiratete seinen Mathias (li.)
Herbert Pfeffer (re.) heiratete seinen Mathias (li.)Bild: David Schreiber Photography
Am Samstag gaben sich SP-Bürgermeister Herbert Pfeffer und sein langjähriger Partner Mathias Goldhahn im festlichen Schloss Traismauer das Ja-Wort.
Während bei der Regenbogenparade in Wien 185.000 Menschen für mehr Akzeptanz für Homosexualität tanzten, tanzte Herbert Pfeffer, SP-Bürgermeister von Traismauer, gemeinsam mit seinem Lebensgefährten Mathias Goldhahn, der dem Politiker seit acht Jahren zur Seite steht, in den Hafen der Ehe.

"Ich mache das auch für alle anderen", will der Stadtchef mit seiner standesamtlichen Verpartnerung ein Zeichen setzen.

Und auch den kirchlichen Segen bekam das Paar. „Als bekennende Christen war es uns ein ganz besonderer Herzenswunsch, dass Gottes schützende Hände auch über unsere Beziehung wachen", erzählt der frisch vermählte Bürgermeister.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Sein nunmehriger Mann nahm im Zuge der Verpartnerung auch den Nachnamen des Stadtchefs an und heißt nun Mathias Pfeffer.

Nach der Feier im großen Kreis (200 geladene Gäste) geht es jetzt ab in die Flitterwochen. "Wir fliegen nach Asien und reisen nach Kambodscha, Vietnam und Thailand", freuen sich die Pfeffers auf die traute Zweisamkeit.

(nit)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
TraismauerNewsNiederösterreichHochzeitHomosexualitätPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen