Burkini-Demo: Aktivisten tanzten Lambada

Unter dem Motto "Schwimmen wie es uns gefällt" luden am Montag Aktivistinnen zur Burkini-Demo auf das Badeschiff. Zahlreiche kamen und zeigten ihre Solidarität.
Unter dem Motto "Schwimmen wie es uns gefällt" luden am Montag Aktivistinnen zur Burkini-Demo auf das Badeschiff. Zahlreiche kamen und zeigten ihre Solidarität. 
Lambada, Burkini und Borat: Die Demo am Montagabend am Badeschiff am Schwedenplatz hatte es in sich. Zahlreiche kamen vorbei, um für die Rechte der Frauen zu demonstrieren. Grund für das Treffen war das , doch trotzdem wollten die Aktivistinnen zeigen: "Frauen sollen schwimmen, wie es ihnen gefällt!"

Organisiert wurde das Spektakel von einer Gruppe sozial engagierter Frauen: "Zuerst waren wir zu viert, doch jetzt sind wir schon zehn, acht Frauen und zwei Männer! Wir finden es bedenklich, dass Schwimmbekleidung von Frauen staatlich reglementiert werden soll", erzählt Mitorganisatorin Anna.

 

 "Wir hatten mit mehr Menschen gerechnet, aber das Wetter tut wies will", so Anna. "Sehr zufrieden sind wir allerdings, wie viele verschiedene Frauen ein Zeichen gesetzt haben. Also insgesamt war es ein gelungener Abend", so die 33-Jährige. Am Ende gab es für alle Aktivisten noch einen Sprung ins kühle Nass.

 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen