15-Jähriger stiehlt BMW, crasht fünf Autos

Crash in Wien-Simmering. Unfall-Lenker war 15 Jahre alt und besaß keinen Führerschein.
Crash in Wien-Simmering. Unfall-Lenker war 15 Jahre alt und besaß keinen Führerschein.Bild: Leserreporter Mesut H.
Diese illegale Spritztour durch Wien endete, inklusive dem Unfallwagen, mit sechs demolierten Autos, drei Anzeigen und einem Verletzten.
Montagabend krachte es ordentlich in der Kopalgasse 58-60 (Wien-Simmering). Ein 15-Jähriger wollte eine abendliche Spritztour einlegen. Dass er keinen Führerschein hat, war ihm kein Hindernis. Am Ende der (von vorne bis hinten) illegalen Fahrt war nicht nur der "geborgte" BMW kaputt, sondern fünf weitere Fahrzeuge.

Autoschlüssel "ausgeborgt"

Wie Polizei-Pressesprecher Patrick Maierhofer berichtet, "borgte" sich der 15-Jährige einen Autoschlüssel "aus". Führerschein besitzt der Bursche keinen. Wem der BMW gehört, ob Freunden oder seinen Eltern, ist (noch) nicht bekannt. Der Bursche raste durch Wien-Simmering und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug.

Fünf Autos gecrasht, Mann im Krankenhaus

Der schwarze BMW kam ins Schleudern - rund 190 Meter schlitterte er die Kopalgasse entlang. Dabei krachte der 15- Jährige in fünf weitere Autos. In einem der Fahrzeuge dürfte noch ein Mann gesessen sein. Der 34-Jährige erlitt Kopfverletzungen und wurde von der Wiener Berufsrettung ins Spital gebracht, wie Pressesprecherin Corina Had mitteilt.

Drei Anzeigen

Der 15-jährige Unfall-Lenker blieb unverletzt. Er wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung, dem unbefugten Gebrauch eines Fahrzeuges sowie Lenken eines KFZ ohne gültige Lenkberechtigung. Wie hoch der verursachte Sachschaden ist, ist nicht bekannt. (mp)

CommentCreated with Sketch.53 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. mp TimeCreated with Sketch.| Akt:
BildCommunityVerkehrsunfallPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema