Bursch (17) kurvte mit Kehrmaschine durch Linz

Mit der Reinigungsmaschine von Pasching nach Linz, das schaffte ein 17-Jähriger aus Linz. (Symbolfoto).
Mit der Reinigungsmaschine von Pasching nach Linz, das schaffte ein 17-Jähriger aus Linz. (Symbolfoto).Bild: iStock
Ein 17-Jähriger fuhr mit einer gestohlenen Reinigungsmaschine von Pasching nach Linz – nachdem er zuvor in Leonding mit einer anderen Maschine über eine Böschung gestürzt war.
B'soffene Gschichte oder Mutprobe? Möglicherweise einfach beides.

Ein 17-Jähriger Linzer soll Sonntagabend eine selbstfahrende Reinigungsmaschine aus der PlusCity in Pasching (Bez. Linz-Land) gestohlen haben. "Vermutlich im alkoholisierten Zustand", wie die Polizei mitteilt.

Der Plan: eine Spritztour nach Linz. Vom Einkaufscenter aus fuhr der Bursch mit der Maschine auf dem Radlweg entlang der L1390 in Richtung Linz. In Leonding verlor er aber dann die Kontrolle, stürzte samt der Kehrmaschine über eine Böschung.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nach Sturz zweite Maschine gestohlen



Schwer verletzt haben dürfte sich der Crash-Fahrer aber nicht, nach dem Unfall kehrte er nämlich direkt wieder ins Einkaufscenter zurück, um die nächste Kehrmaschine zu stehlen.

Überwachungskamera filmte mit



Mit der düste der 17-Jährige dann tatsächlich nach Linz. In der Nähe der Unionstraße soll er die Maschine dann in einem Innenhof abgestellt haben.

Gegenüber der Polizei hatte der Bursch dann gewisse Erinnerungslücken, gab an, sich nicht mehr an den Vorfall erinnern zu können. Macht nichts, die Überwachungskameras des Einkaufscenters hatten nämlich ohnehin alles aufgenommen – Anzeige!



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichDiebstahlPolizei

CommentCreated with Sketch.Kommentieren