Burschen stahlen komplette Ampelanlage

Die drei Burschen stahlen u.a. eine komplette Ampelanlage.
Die drei Burschen stahlen u.a. eine komplette Ampelanlage.Bild: iStock/Symbolfoto
Drei Leuchten dürften die drei Burschen nicht gerade gewesen sein: Aus Langeweile stahlen sie u.a. eine komplette Ampelanlage.

Bei Grün gehen, bei Rot steh(l)en …

Drei Burschen (21, 22, 23) aus den Bez. Urfahr-Umgebung, Rohrbach und Eferding wurden von der Polizei nach einem kuriosen Diebstahl als mutmaßliche Täter ausgeforscht.

Sie sollen bereits im September bei einer Brückenbaustelle auf der Nibelungenstraße (B130) eine Ampelanlage und drei Blinkleuchten gestohlen haben. Danach sollen sie nach Aschach an der Donau (Bez. Eferding) gefahren und dort eine Ortstafel abmontiert haben.

Bei den Einvernahmen waren alle drei geständig, so die Polizei.

Außerdem konnte dem 23-Jährigen nachgewiesen werden, dass er regelmäßig mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw fuhr, berichtet die Polizei. Dazu soll er zuvor von anderen Fahrzeugen die Kennzeichen gestohlen und dann am nicht zugelassenen Auto montiert haben.

Laut Polizei konnten den Burschen 52 Verwaltungsübertretungen nachgewiesen werden. Sie wurden bei der Staatsanwaltschaft Wels und bei der Bezirkshauptmannschaft Eferding angezeigt.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Aschach an der DonauGood NewsOberösterreichDiebstahlVandalismus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen