Burschen wollten 9-Jähriger Handy klauen

Feiger geht's nicht: Zwei Burschen wollten in Wien-Favoriten einem neunjährigen Mädchen sein Mobiltelefon rauben. Durch die Hilferufe der Kleinen ließen sich die Täter aber schließlich in die Flucht schlagen.
Feiger geht's nicht: Zwei Burschen wollten in Wien-Favoriten einem neunjährigen Mädchen sein Mobiltelefon rauben. Durch die Hilferufe der Kleinen ließen sich die Täter aber schließlich in die Flucht schlagen.

Das Mädchen spielte am Nachmittag mit seinen Geschwistern am Laubeplatz in der dortigen Parkanlage. Die Neunjährige entfernte sich dabei einige Schritte und spielte mit ihrem Handy. Plötzlich standen zwei Jugendliche vor ihr und wollten ihr das Handy wegnehmen. Als die Schülerin ihr Mobiltelefon einstecken wollte, gab ihr einer der Burschen eine Ohrfeige. Als die Neunjährige laut um Hilfe rief, liefen die Burschen davon.

Täter rund 18 Jahre alt

Beide Burschen wurden als 17 bis 18 Jahre alt beschrieben. Einer war ungefähr 1,60 Meter groß, von mittlerer Statur und mit einer schwarzen Jacke, blauen Jeans und einer schwarzen Haube bekleidet. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, bitte um Hinweise unter der Telefonnummer 01/31310-57800 (Journaldienst).
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen