Bus erfasst Kinder (7, 14) auf E-Scooter in Wien

Die Kinder waren mit einem E-Scooter unterwegs. Symbolbild. 
Die Kinder waren mit einem E-Scooter unterwegs. Symbolbild. Getty Images/iStockphoto
In Wien-Floridsdorf wurden am Montag zwei Kinder bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus schwer verletzt. 

Scherer Verkehrsunfall im 21. Bezirk in Wien. Wie Polizei  in einer Aussendung berichtet, wurden am Montag zwei Kinder von einem Linienbus schwer verletzt. Gegen 19:00 Uhr wurden der 14-Jährige und eine 7-Jährige von dem Bus erfasst. Zeugen berichten, dass die Kinder gemeinsam auf einem E-Scooter auf der Teslagasse vom Jedleseer Aupark kommend den dortigen Schutzweg überqueren wollten und dabei eine Stopptafel missachtet haben dürften.

Darüber hinaus soll der E-Scooter nicht beleuchtet gewesen sein. Beide Kinder wurden von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und anschließend in ein Spital gebracht.

Verletzte Fußgänger bei Unfällen

Außerdem berichtet die Polizei von zwei weiteren Unfällen, bei denen Fußgänger verletzt wurden. 

Gegen 14:15 Uhr kam es im Zuge eines Abbiegevorgangs auf der Kreuzung Hasnerstraße/Haberlgasse in Wien-Ottakring zu einem Verkehrsunfall zwischen einem von einem 30-Jährigen gelenkten Lkw und einer Fußgängerin (83), die gerade die Fahrbahn überqueren wollte. Die 83-Jährige kam bei dem Zusammenstoß zu Sturz und verletzte sich schwer. Sie wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht.

Kein Alkotest möglich

Gegen 15:45 Uhr kam es dann auch am Hernalser Gürtel im Kreuzungsbereich mit der Schellhammergasse zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem 38-jährigen Fußgänger. Der 36-jährige Lkw-Lenker soll eigenen Angaben zufolge den Hernalser Gürtel in Richtung Lerchenfelder Gürtel gefahren sein, als plötzlich der 38-Jährige zwischen anderen Fahrzeugen hervorkommend die Fahrbahn überqueren wollte.

Dabei soll der 38-Jährige gegen den Seitenspiegel des LKWs geprallt und zu Sturz gekommen sein. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde von der Berufsrettung Wien in ein Spital gebracht. Der 38-Jährige gab den Polizisten gegenüber an, mehrere Biere getrunken zu haben, ein Alkovortest war vor Ort nicht möglich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
FloridsdorfLPD WienWienPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen