Busfahrer rettet Fahrgast nach Herzstillstand Leben

Busfahrer rettet Fahrgast nach Herzstillstand das Leben. Der 72-jährige wurde unter Notarztbegleitung ins LKH Bruck an der Mur gefahren.
Busfahrer rettet Fahrgast nach Herzstillstand das Leben. Der 72-jährige wurde unter Notarztbegleitung ins LKH Bruck an der Mur gefahren.Bild: picturedesk.com
Dramatische Szenen in einem Autobus in Kapfenberg. Ein 72-Jähriger erleidet einen Herzinfarkt. Der Busfahrer leistet Erste Hilfe und rettet ihm so das Leben.
In einem Autobus in Kapfenberg (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) kam es Samstagvormittag zu einem dramatischen Vorfall. Ein Fahrgast (72) erlitte einen Herzinfarkt und sackte plötzlich zusammen.

Laut Aussagen der Polizeiinspektion Kapfenberg gegenüber "Heute.at", reagierte der Fahrer des Busses zum Glück geistesgegenwärtig und begann noch im Fahrzeug mit den Wiederbelebungsmaßnahmen. Parallel wurden die Einsatzkräfte des Roten Kreuz Bruck-Mürzzuschlag sowie die Polizei alarmiert.

Nach dem Eintreffen des Notarztes und der Rettungsmannschaft wurde der 72-Jährige ins Freie gebracht, dort wurde die Herz-Lungen-Wiederbelebung fortgesetzt. Nach rund zehn Minuten war diese erfolgreich, der Mann ansprechbar.

Der Patient wurde mit dem Notarzthubschrauber in das LKH Graz gebracht.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Hier passierte der Vorfall:

(jd)

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsSteiermarkLebensrettungBusJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren