Calle Libre Festival geht ins Finale

Am Samstag endet offiziell das Streetartfestival "Calle Libre" in Wien. Sogar die Rückwand eines Würstelstands am Naschmarkt hat sich verwandelt.
Das Kunstfestival geht dem Ende zu: In der Kichberggasse ist ein Bild von Kindersoldaten gegenüber eines Spielplatzes entstanden, gegenüber einer Burschenschaft in der Mauthausengasse ein feministisches Kunstwerk und die Fassade eines Hostels am Hauptbahnhof wurde bunt. Auf dem Wandrücken der Würstelinsel am Naschmarkt entstand in dieser Woche auch das Kunstwerk des 30-jährigen Ener Konings aus Bergen (Norwegen). Seine selbstgestalteten Collagen stellen meistens Frauen dar. Die Bilder entstehen aus dem zusammen- und übereinanderkleben von zahlreichen Papierstücken.



Das Festival endet am Samstag, den 10. August mit einem großen Closing-Event in der Festivalzentrale im Wien Museum.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Hier die Adressen der Paintings:

Rip-Off-Crew (Österreich)

Mauthausgasse 9

1050 Wien

Urku (Ecuador)

Sonnwendgasse 11

1100 Wien

Huariu (Portugal)

Kichberggasse 17

1070 Wien

Sam el Greco (Argentinien)

Westbahnhofgelände 22

1150 Wien

Ten Hundred Deadbeat Hero (USA)

Schlingermarkt

1210 Wien

Fitz (Uruguay)

Jurekgasse 34

1150 Wien

Alvaro Okua (Spanien)

Margaretenstraße 9

1040 Wien

Seth (Frankreich)

Missindorfstraße 9

1040 Wien

Reskate Studio (Spanien)

Wien Museum

Maderstraße 2

1040

Vitaly Agapeyev (Ukraine)

Lerchenfelder Gürtel 9-11

1160 Wien

Friend, Ruin, Perkup (Österreich)

Am Hundsturm 1

1050 Wien

Ener Konings (Norwegen)

Neulerchenfelderstraße 27

1160 Wien

Kyros (Österreich)

Stiegengasse 15

Kindergarten

1060 Wien

Bifido (Italien) und Javoba Niepoort (Dänemark)

Donaukanal, Salztorbrücke

1020 Wien (no)

Nav-AccountCreated with Sketch. no TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWienKunstKultur

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren