Alkohol führte bei Calvin Harris 2014 zu Herzstillstand

Obwohl das Jahr 2014 zu den erfolgreichsten von Calvin Harris zählte, blickt der Star-DJ mit Schrecken darauf zurück: Er gestand, dass er seinen Alkoholkonsum damals beinahe mit dem Leben bezahlen musste. 

Während Musiker Calvin Harris (36) mit seinen Liedern "Blame" und "Summer" 2014 die Charts stürmte, kämpfte er abseits davon mit schweren gesundheitlichen Problemen. In einem aktuellen Tweet erinnert sich der DJ an dieses schicksalhafte Jahr in seinem Leben und sorgt mit seiner Beichte für Aufsehen unter seinen Fans: "Es begann damit, dass ich mich in den UK-Charts selbst von Platz 1 abgelöst habe", erzählt Harris, der mit bürgerliche Namen Adam Richard Wiles heißt. "Und endete damit, dass mein Herz in der Notaufnahme wiederbelebt werden musste."

Alkoholkonsum führte zu Herzproblemen

Damals traf Harris auch die Entscheidung, trocken zu werden. Er gab zu, früher "zwei Flaschen Jack Daniels pro Abend" getrunken zu haben - ein weiterer Umstand, der zu seinen Herzproblemen geführt haben könnte. Später hatte Harris bekannt gegeben, dass er an unregelmäßigen Herzschlägen leide und sich seitdem von Alkohol fernhalte. "Die Dinge sind ein bisschen weniger spaßig", berichtete Calvin Harris bereits 2018 über seinen neuen, gesunden Lebenswandel. "Aber ich hatte seit 2014 keine Herzrhythmusstörungen mehr." 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen