Capital Bra: "Bleibt zu Hause, bevor wer stirbt"

An diesem Namen kommt man im deutschsprachigen Musikgeschäft nicht mehr vorbei. Und er hat eine wichtige Botschaft an seine Hörer.
Der Berliner Rapper bricht musikalisch einen Rekord nach dem anderen. Aktuell befindet er sich eigentlich in der Promophase für sein kommendes Album. Mit diesem wollte er wieder an die Spitze der Charts und seine Macht im Musikgeschäft manifestieren. Doch jetzt legt er gleich mehrere Gänge zurück. Auf Instagram erklärt er seinen Fans, dass er fürs erste alles stehen und liegen lassen möchte. Es wird keine Promoaktionen oder Musikvideos in nächster Zeit geben: "Wir bleiben Zuhause", so seine Botschaft.



Wie wichtig ihm die Sache tatsächlich ist, zeigte er am Montagabend in der Sendung "Late Night Berlin". Er überraschte Moderator Klaas Heufer-Umlauf und fuhr mit seinem Mercedes Benz AMG vor das Produktionsstudio. Ausgestiegen ist er nicht. Er ließ nur sein Fenster leicht runter und ließ sich ein Mikrofon reichen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Halten wir zusammen"



Dann richtete er sich an seine Fans: "An alle, die mich lieben, bitte bleibt zu Hause. Nehmt das ernst." In seinen Worten erklärte er, wie er zu der aktuellen Lage steht. "Ich fahre durch Berlin und es ist so als ob nichts ist. Die Leute gehen in Parks treffen sich mit Freunden", so der Rapper. Er fände das Verhalten der Leute unverantwortlich. Bei einem Satz stockte er kurz: "Stell dir vor jemand aus deiner Familie stirbt dann wegen sowas".

Klaas hob hervor, dass wenn die Bundeskanzlerin den Leuten sagt, dass sie zu Hause bleiben sollen, sie wohl nur ein bestimmtes Publikum erreicht. Capital Bra würde nochmal eine ganz andere Personengruppe ansprechen. Mittlerweile sollten es somit alle verstanden haben. Der Rapper zum Schluss: "Deutschland, Österreich Schweiz, wir müssen alle zusammenhalten"



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
BerlinNewsStarsKlaas Heufer-Umlauf