Capital Bra nicht mehr der meistgehörte Deutsch-Musiker

Capital Bra wurde vom Thron gestürzt.
Capital Bra wurde vom Thron gestürzt.(Bild: picturedesk.com)
Seit Jahren dominierte der Rapper Capital Bra Spotify und damit auch die Charts. Doch damit ist jetzt schluss.

Ganze 15 Mal schaffte es der "Bratan" an die Spitze der österreichischen Charts. Absoluter Rekord. Grund dafür ist unter anderem auch seine Dominanz auf Spotify. Denn dort werden seine Songs jeden Monat von 5,2 Millionen Menschen gehört. Ein Wert, der im deutschsprachigem Raum lange Zeit als Maß aller Dinge galt. Bis jetzt.

Denn der 22-jährige Apache 207 hat den Rapper jetzt nach Jahren vom Thron gestoßen. Wenn auch nur knapp. Lediglich 80.000 Hörer trennen die beiden. Und Apache hat derzeit den Vorteil, dass am Freitag sein erstes Album "Treppenhaus" released worden ist. Wie lange er die Spotify-Krone aufbehalten darf, wird sich noch zeigen.

Stadhalle 2021

Auf eine Tour des 22-Jährigen muss noch gewartet werden. Eigentlich hätte Apache in diesem Jahr seine ersten eigenen Konzerte gespielt. Aufgrund von Corona wurden alle Termine abgesagt. Dafür soll die Tour im kommenden Jahr umso größer werden. Die Station in Wien wurde vom Gasometer auf die Stadthalle hochverlegt. Ein Termin ist aber noch nicht bekannt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Capital Bra

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen