"Digitale Nomadin" 

Cara Delevingne lässt sich für MCM-Taschen blitzen

Das Model und Socialite ist wieder zurück im Biz. Nach ihrer mentalen Krise mit Schocker-Fotos zeigt sie für MCM allerdings wieder ihre Profi-Seite.

Maria Ratzinger
Cara Delevingne lässt sich für MCM-Taschen blitzen
Cara Delevingne ist Jetsetterin von Berufswegen. Passend dazu modelt sie jetzt für die neue MCM Taschenkollektion.
MCM

Die ehemalige Muse von Karl Lagerfeld hat sich in den letzten Monaten geschont und ist jetzt wieder zurück im Geschäft. MCM freut's! Die Marke, die 1976 in München gegründet wurde, ist mittlerweile global unterwegs und auf der Luxus-Überholspur. 

War erst die letzte Kampagne mit einer (noch) schwangeren Lindsay Lohan, ist es jetzt Cara Delevingne, die sich mit den Taschen vor der Linse räkelt. Ebenfalls in der Frühlings-Sommerkampagne ist das südkoreanische Model Xu Meen. 

    Cara Delevingne ist Star der neuen Frühjahrskampagne von MCM.
    Cara Delevingne ist Star der neuen Frühjahrskampagne von MCM.
    MCM

    Digitale Nomaden auf der Durchreise

    Motto der Kampagne sind diverse und dynamische digitale Nomaden, die ihren eigenen Weg folgen. Übrigens waren nicht nur vor der Kamera wahre Legenden: Fotograf Craig McDean, Stylist Karl Templer sowie eine der berühmtesten Make-up Artists der Welt, Pat McGrath, und Hairstylist Guido Palau waren unter der kreativen Leitung von Fabien Baron am Werk. 

    mia
    Akt.
    Mehr zum Thema