Carole King macht "So Far Away" zum Corona-Song

US-Sängerin Carole King (78) hat ihren Hit "So Far Away" in Zeiten der Coronavirus-Krise leicht umgedichtet.

Auch Carole King ist es ein Anliegen, dass die Menschen während der Corona-Krise zu Hause bleiben. Um das deutlich zu machen, dichtete sie ihren Hitsong "So Far Away" kurzerhand um. Auf Instagram teilte die Sängerin ein Video, in dem sie Klavier spielt und den Klassiker "So Far Away" anstimmt. Dann fährt sie mit der neuen Textpassage "Everybody has to stay in one place anymore" fort.

Jeder müsse nun an seinem Ort bleiben, fordert die Sängerin. Zuvor sprach die Poplegende Medizinern und Verkäufern ihren Dank aus. Alle anderen, die zu Hause bleiben, würden dabei mithelfen, diese Krise zu überwinden, so King.

So klingt "So Far Away" jetzt

Die Sängerin ist durch Welthits wie "I Feel the Earth Move", "You"ve Got a Friend", "Where You Follow" (Titelsong der TV-Serie "Gilmore Girls") und "So Far Away" berühmt. Ihren Durchbruch feierte sie 1971 mit dem Album "Tapestry", das mehr als 25 Millionen Mal verkauft wurde.

Das Original: "So Far Away"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Musikvideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen