Caroline Athanasiadis isst "Tzatziki im 3/4 Takt"

Caroline Athanasiadis
Caroline AthanasiadisBild: Julia Wesely
Die Kabarettistin stellt ihr erstes Soloprogramm vor. Unter anderem am 28. Februar in Wien.
Tzatziki oder Apfelstrudel? Sirtaki oder Walzer? Für die Wiener zu temperamentvoll, für die Griechen zu ehrlich. Zwei Seelen schlagen in einer Brust, nur welche ist stärker?



Caroline Athanasiadis ist in ihrem ersten Soloprogramm auf der Suche nach ihrem gespaltenen Selbst. Auf dem Weg zu ihrem großen Traum, einmal beim Eurovision Song Contest mitmachen zu können, nimmt sie jede Hürde in Kauf. Sie lässt ihre Heimatstadt Wien hinter sich, um in der zweiten Heimat, Griechenland, ihr Glück zu finden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Musikalisch und sprachwitzig analysiert sie die griechischen Götter, das unterschiedliche Fressverhalten der Kulturen und den Tod, der definitiv ein Wiener ist.

TICKETS für die Shows von Caroline Athanasiadis in Wien, Graz, Oberwaltersdorf, Ternitz und Schwarzenbach gibt es HIER.

Am Donnerstag, 28. Februar 2018 stellt die Kabarettistin "Tzatziki im 3/4 Takt" im Rothneusiedlerhof in Wien vor. (lfd)
Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
EventsComedy/Kabarett

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren