Starb dieses Model beim Versuch, Hunde zu retten?

Caroline Bittencourt (37) starb am 28. April bei einer Bootsfahrt nahe der Küste von Sao Paolo. Die Umstände sind noch ungeklärt.
Ersten Meldungen zufolge kostete dem brasilianischen Model Caroline Bittencourt ein waghalsiger Rettungsversuch das Leben. Als bei einem Bootsausflug mit ihrem Mann Jorge Sestini die beiden Hundewelpen des Paares über Bord gingen, soll Bittencourt hinterher gesprungen sein.

Sestini folgte ihr ins Wasser, aufgrund des stürmischen Wetters konnte er seine Frau jedoch nicht erreichen. Auch Sestini schaffte es nicht zurück ins Boot. Er wurde zwei Stunden später gerettet, Bittencourt konnte tags darauf hingegen nur noch tot geborgen werden, knapp 20 Kilometer von der Unglücksstelle entfernt.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Vater macht Welle und Winde verantwortlich

Eine eilig organisierte Suchaktion war zuvor erfolglos geblieben. An dieser hatte sich auch der Vater des Models beteiligt, der die Ereignisse laut "Daily Mail" anschließend in ein neues Licht rückte:

"Es war nichts anderes als ein Unfall, durch den Sturm selbst verursacht, der am Sonntag die Küste von Sao Paulo traf. Die Behauptungen sind unwahr und inakkurat, und ich bitte die Leute darum, den Fakten zu glauben."

"Jorge hat mir erzählt, dass eine Welle die Seite des Boots getroffen hat, und deren Wucht und die starken Winde brachten Carol aus der Balance, und sie fiel ins Wasser."

Caroline Bittencourt war neben dem Modeln auch als TV-Moderatorin tätig. Erst im Jänner hatte sie Jorge Sestini geheiratet. Sie hinterlässt ihre Tochter Isabelle.

(lfd)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStarsTodesfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren