Cathy Lugner drängelt sich bei Kassa vor – Kunden sauer

Cathy Lugner ist fassungslos! Die 31-Jährige hatte sich unabsichtlich in einem Geschäft vorgedrängt und damit die Wut der Kunden auf sich gezogen.

Nach ihrer Scheidung von Society-Baumeister Richard Lugner kehrte Cathy Lugner Österreich den Rücken und zog wieder in ihre alte Heimat Deutschland. Seit mittlerweile zwei Jahren lebt die Mutter einer Tochter nun in Berlin und fühlt sich in der deutschen Hauptstadt auch richtig wohl.

Doch in einem Drogeriemarkt-Geschäft ist es nun zu einem Vorfall gekommen, über den sich Cathy mehr als nur ärgert. In ihrer Instagram-Story erzählt die Blondine, dass sie sich in dem Shop versehentlich vorgedrängelt hatte. Statt sich an der vollen Kasse hinten anzustellen, nahm die 31-Jährige eine Kasse, an der nur zwei Personen standen.

"Das macht überhaupt keinen Sinn"

Allerdings hatte Cathy nicht gemerkt, dass auch an dieser Kasse bereits einige Kunden angestellt und gewartet hatten. "Es ist im Prinzip ja auch egal. Man stellt sich ja da an, wo man auch bezahlen will. Ich stell mich ja auch nicht an Kasse zwei an, wenn ich an Kasse eins bezahlen will. Das macht überhaupt kein Sinn", so die Lugner-Ex auf Instagram.

Das "Vordrängeln" von Cathy blieb von den wartenden Kunden natürlich nicht lange unbemerkt und die 31-Jährige wurde prompt darauf angesprochen. Eine Dame machte die Blondine auf ihren Fehler aufmerksam – laut Cathy allerdings nicht gerade höflich.

"Der Ton macht die Musik"

"Dahinten sind noch zehn Leute. Sie hätten sich da anstellen müssen", sagte die Kundin zu Cathy in einem Ton, der die Mutter einer Tochter zum Kochen bringt. "Der Ton macht die Musik. Selbst wenn ich mich falsch angestellt hätte, dann hätte man doch sagen können: 'Entschuldigung, Sie haben sich falsch angestellt, da hinten ist noch eine lange Schlange.' Dann wäre das ja ok gewesen", so Cathy in ihrer Insta-Story.

Kurz darauf mischten sich auch noch andere Kunden ein und wurden laut. "Da war dann auch so ein älterer Mann, der mich auch angegangen hat und gesagt hat: 'Ja, sie ham ja gar nicht geguckt'. Hat sich aber selber hinter mich angestellt. Dann hätte er sich doch auch hinter die zehn Leute stellen können."

Cathy ist über die Reaktion der Menschen und die Art und Weise, wie sie auf den Fehler aufmerksam gemacht worden ist, mehr als erschrocken. "Die ganzen Grundwerte sind verloren gegangen, respektvoll miteinander umzugehen, einfach ganz normal und freundlich zu sein", so die Ex-Lugnerin auf Instagram.

"Ich finde das extrem respektlos"

Und: "Ich finde das einfach extrem respektlos und bin sehr erschüttert, dass sogar die ältere Generation, die ja eigentlich in so einer Zeit aufgewachsen ist, wo man respektvoll miteinander umgehen sollte, dass die jetzt schon so goschert geworden sind, dich einfach duzen, frech sind und sich in Gespräche einmischen, die gar nix mit denen zu tun haben."

Der Einkauf nagt jedenfalls sichtlich an Cathy: "Erschütternd einfach, wie die Menschen miteinander umgehen. Die Empathie fehlt einfach, der Anstand fehlt. Das macht mich echt traurig und sprachlos."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
PeopleStarsCathy Lugner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen