"Cevapcici aus Kroatien" - Bosnier attackieren Lobrecht

Der Comedy-Star legte sich unabsichtlich mit Bosniern an.
Der Comedy-Star legte sich unabsichtlich mit Bosniern an.imago images
Der Comedian hat ein wenig Ärger am Hals, weil er in seinem Podcast kurz über die Herkunft von Cevapcici gesprochen hat. Damit waren nicht alle happy.

"Wo kommen Cevape eigentlich her?", diese Frage stellte Tommy Schmidt seinem Kollegen Felix Lobrecht im Podcast "Gemischtes Hack". Dass daraus ein kleiner Nationalstreit entstehen sollte, hätten sich wohl beide nicht erwartet. Der Comedian antwortete nämlich locker und ziemlich selbstbewusst: "Na aus Kroatien."

"Kein Jugoslawien-Krieg"

Damit waren die Hörer alles andere als glücklich. Vor allem jene mit bosnischen Wurzeln. In der aktuellsten Folge erzählt Felix nämlich, dass er von "wütenden Bosniern" mit Privatnachrichten bombardiert wurde, weil sie die Cevapcici für sich beanspruchen. Er selbst hinterfragte plötzlich, wieso er sich so schnell auf Kroatien fixiert hatte, denn in Wahrheit habe er gar keine Ahnung.

Der Comedypreis-Gewinner meinte zudem: "Ich glaube, dass ist sowas wie mit der Currywurst. Da denkt man, die ist aus Berlin, eigentlich stammt sie aus Hamburg und in Wahrheit weiß niemand so richtig wo sie herkommt." Um die Gemüter zu beruhigen - "und damit kein Jugoslawien-Krieg ausbricht" - , betonte er in der Folge, dass er die Cevapcici nun auch den Bosniern zusprechen würde, "und jedem anderen Land, welches den Anspruch erhebt, dass es von dort kommt." Damit dürften nun wirklich alle zufrieden sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
BalkanblogBosnien- HerzegowinaKroatien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen