Champions League ab 2021 auf DAZN, Amazon, ServusTV

Die Champions League läuft ab 2021 auf (mindestens) drei Kanälen.
Die Champions League läuft ab 2021 auf (mindestens) drei Kanälen.gepa-pictures.com
Die Champions League wandert ins Internet ab. DAZN und Amazon lösen Sky als Rechteinhaber ab – zumindest in Deutschland. ServusTV rettet die TV-Ehre.

Paukenschlag am deutschen TV-Rechte-Markt! Wie bereits seit Dezember bekannt ist, verliert "Sky" ab der Saison 2021/22 die Champions League, zeigt erstmals seit 20 (!) Jahren keine Partien der Königsklasse. Den Zuschlag erhielt für drei Jahre der Streaming-Dienst DAZN.   

121 der 138 Spiele werden dann im Internet-Sender laufen. Konferenzen und Highlight-Sendungen runden das Programm ab. 

Das jeweilige Topspiel am Dienstagabend darf ab der übernächsten Saison Fußball-Neuling "Amazon Prime" zeigen, das sich die Rechte an insgesamt 16 Partien gesichert hat, davon zwei Play-off-Spiele.

Sonderregel für Österreich?

Ob diese Regelung auch für Österreich gilt, ist vorerst allerdings ungewiss. Zuletzt wurde gemunkelt, dass für den österreichischen TV-Markt ein eigenes Paket geschnürt wird, bei dem "Sky" weiterhin die Rechte an der Champions League für Österreich halten soll.

Fix: Auch im Free-TV läuft die Champions League. Wie bereits im Mai bekannt wurde, zeigt ServusTV 33 Spiele. Teil des Rechte-Paketes sind Matches der Gruppenphase, Top-Partien der K.o.-Runde sowie das Finale. Für die Mittwochspiele hat der Red-Bull-Sender das Erstauswahlrecht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Champions LeagueAmazon

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen