Charlie Heaton nimmt zu Airport-Vorfall Stellung

Charlie Heaton soll am Flughafen von Los Angeles mit einer kleinen Menge Drogen erwischt worden sein. Nun nimmt er dazu Stellung.

"Meine geplante Reise in die USA letzte Woche wurde von einem Vorfall bei der Einreise überschattete. Ich arbeite daran, das so schnell wie möglich zu beheben", ließ der 23-Jährige nun in einem Statement mitteilen.

Weiter heißt es: "Ich möchte allerdings betonen, dass ich weder verhaftet wurde noch eines Verbrechens beschuldigt worden bin und mit den Behörden am LAX kooperiert habe".

Waren es Drogen?

Bei den Fans entschuldigt er sich dafür, die Premiere der zweiten Staffel von "Stranger Things" versäumt zu haben. Ihm wurde nämlich die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert und er musste nach Großbritannien zurückfliegen.

Englischen Medienberichten zufolge soll er von Zollbehörden mit einer kleinen Menge Drogen erwischt worden sein. Eine Bestätigung dafür gibt es allerdings nicht. (baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsDrogenNetflix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen