Charlie Sheen greift wieder zu Gras

Schauspieler Charlie Sheen (50) hat eine bewegte Vergangenheit der Alkohol- und Drogensucht, gelobte aber Besserung und war stolz darauf, beiden Substanzen abgeschworen zu haben. Nun gestand er jedoch, erst vor wenigen Tagen eine Tüte Gras geraucht zu haben - obwohl sein Körper üblicherweise nicht sonderlich gut auf die Substanz reagiert.

Schauspieler (50) hat eine bewegte Vergangenheit der Alkohol- und Drogensucht, gelobte aber Besserung und war stolz darauf, beiden Substanzen abgeschworen zu haben. Nun gestand er jedoch, erst vor wenigen Tagen eine Tüte Gras geraucht zu haben - obwohl sein Körper üblicherweise nicht sonderlich gut auf die Substanz reagiert.

In einem Gespräch mit Piers Morgan erklärte der 50-Jährige: "Mir geht es mit Gras nicht wirklich gut. Ich habe es erst vor ungefähr einer Woche geraucht, weißt du? Es war nur ein einziges Mal, niemand war außer mir da und ich dachte mir, was soll's, mir ist langweilig. Ich habe den Typen am Tor so gegen drei Uhr morgens angerufen. Ich habe ihm dann gesagt: 'Hey Alex, hier ist Sheen. Könntest du vielleicht für ein paar Minuten zu mir kommen, ich will momentan nicht allein sein.' Wir hatten uns erst ein Mal vorher getroffen. Ich habe ihn zu mir gebeten, weil das Gras heutzutage so wahnsinnig stark ist. Ich dachte, ich würde sterben. Ich wollte einfach nicht alleine ohnmächtig werden."

Offenbar ging dann aber doch alles gut und Sheen kann sich auf seine neue Beziehung konzentrieren, denn er soll mit dem Model Jess Impiazzi angebandelt haben.

Der Schauspieler und die Schönheit lernten sich auf einer Party seiner Kondom-Marke kennen und verbrachten den ganzen Samstag (18. Juni) zusammen. Das Paar nahm an der Londoner "Jack the Ripper"-Tour teil und ging dann zurück ins "Mayfair"-Hotel. Die beiden blieben bis 10 Uhr abends im Hotel.

Ein Vertrauter des Paares sagte der "Sun": "Charlie und Jess haben miteinander gesprochen und es hat sofort 'Klick' gemacht, als er sie zu seiner Kondom-Party am Donnerstag (16. Juni) eingeladen hat. Sie haben direkt Nummern ausgetauscht und er meldete sich gleich am nächsten Tag. Er lud Jess in die Vereinigten Staaten ein, um berufliche Projekte zu besprechen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen