Charlie Sheen hilft Ex aus der Patsche

Charlie Sheen half seiner Ex-Frau Brooke Mueller nach ihrer Verhaftung aus der Patsche und legte 11.000 Dollar Kaution aus, nachdem sich ihre Eltern geweigert hatten, das Geld zu zahlen.

Mueller, mit der der Schauspieler die zweijährigen Zwillinge Bob und Max großzieht,  wurde am Wochenende auf , Colorado, festgenommen und wanderte anschließend hinter Gitter.



+++ Mugshots: Promis hinter Gitter +++


Während die Eltern der zweifachen Mutter sich angeblich weigerten, ihre Kaution zu zahlen, hat Sheen nun Berichten zufolge die nötigen 11.000 US-Dollar (rund 8.000 Euro) locker gemacht. "Brookes Familie hat sie satt", enthüllt ein Insider gegenüber RadarOnline. "Entweder sie bringt ihr Leben wieder in Ordnung oder sie stirbt."



+++ Muellers Verhaftungs-Tanz +++


Vergangenen Freitag soll eine Frau Anzeige gegen die 34-Jährige eingereicht und behauptet haben, die Immobilienmaklerin sei am selben Abend handgreiflich gegen sie geworden. Als die Polizei sie anschließend aufgriff, fand man zudem große Mengen Kokain bei ihr.

Bis zu sechs Jahre Haft

Sollte Mueller, die bereits in der Vergangenheit gegen ihre Alkohol- und Drogensucht gekämpft hatte, schuldig gesprochen werden, könnte sie eine Gefängnisstrafe von bis zu sechs Jahren erwarten. Am 19. Dezember wird sie vor Gericht erscheinen müssen.

In Aspen kam es Weihnachten 2009 auch zwischen Mueller und Sheen zum Eklat. Damals bedrohte der ehemalige 'Two and a Half Men'-Darsteller sie angeblich mit einem Messer und wurde anschließend festgenommen, kam aber ebenfalls nach der Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuß. Im November 2010 reichte der Hollywood-Star die Scheidung von Mueller ein.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: