Charlie Sheen in "9/11"-Drama in Aufzug gefangen

Der Film basiert auf dem Theaterstück "Elevator", das Patrick Carson anhand von Voicemail-Nachrichten von Terror-Opfern geschrieben hat.
Der 51-jährige Sheen spielt darin einen Ehemann inmitten einer Scheidung, der gemeinsam mit vier anderen Leuten beim Flugzeugeinschlag in den Nordturm des World Trade Centers in einem Fahrstuhl stecken bleibt.

Der Trailer verspricht die Geschichte einer dramatische Rettungsaktion in den chaotischen Zuständen, die nach den Terroranschlägen in den Zwillingstürmen und in ganz New York herrschten.

Verschwörungstheoretiker

Neben Sheen spielen auch Whoopi Goldberg, Gina Gershon, Luis Guzman, Wood Harris und Jacqueline Bisset eine Rolle. Der Film soll kurz vor dem Jahrestag der Tragödie am 8. September in die Kinos kommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Sheen hat in der Vergangenheit konspirative Äußerungen zu den Terroranschlägen getätigt. In einem Interview im Jahr 2006 behauptete er, eine "kontrollierte Zerstörung" hätte den Einsturz des WTC verursacht. (baf)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
USAKinoFilmTrailerCharlie Sheen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen