Charlie Sheen: Oralsexvideo mit Mann aufgetaucht

Vergangene Woche gestand Charlie Sheen (50) öffentlich, dass er HIV-positiv ist. Doch mit dem Outing der der amerikanischen Fernsehsendung "Today Show" hat das Schlimmste erst begonnen. Laut "Radar Online" machen nun Handyvideos die Runde, auf dem der Star beim Oralsex mit einem Mann zu sehen ist.

 

Vergangene Woche Doch mit dem Outing der der amerikanischen Fernsehsendung "Today Show" hat das Schlimmste erst begonnen. Laut "Radar Online" machen nun Handyvideos die Runde, auf dem der Star beim Oralsex mit einem Mann zu sehen ist.

Er soll trotz der Diagnose massenhaft ungeschützten Sex gehabt haben. Nun sollen laut eines Insiders drei 30 Sekunden lange Videos im Umlauf sein, die aus einer dieser Klagen stammen sollen.

Aufgenommen wurden sie angeblich 2011 in Nevada und zeigen den völlig zugedröhnten Star beim Crack rauchen und während dem Oralsex mit einem männlichen Partner. Der anonymisierte Lover wird in den Gerichtsdokumenten als "J. Roe" genannt und soll Charlie vorwerfen, ihn mit Herpes angesteckt zu haben.

"Wir hatten Oralsex und ungeschützten Geschlechtsverkehr. Er hat mir versichert, keine Geschlechtskrankheiten zu haben", gab dieser zu Protokoll. Als Entschädigung verlangte er damals 20 Millionen Dollar Schmerzensgeld. Mittlerweile sollen sich Angeklagter und Kläger jedoch außergerichtlich mit einer Millionen-Zahlung geeinigt haben.

Der Schauspieler habe mit der Bedingung verhandelt, dass die Videos in seinen Besitz übergehen, damit sie zerstört werden können. Damit lebte er in dem Glauben, dass die Sache aus der Welt sei, doch der Ex-Lover hatte Kopien gemacht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen