Charlie Sheen: Sind seine Kinder Aids-gefährdet?

Ist Charlie Sheen (50) HIV-positiv? Bisher hat der Schauspieler dieses hartnäckige Gerücht noch nicht bestätigt, aber die Bombe soll am Dienstag in der "Today Show" platzen. Derweil verdichtet sich der Nebel, denn seine Ex-Frau Denise Richards soll seit Jahren von der Krankheit wissen.

Ist Bisher hat der Schauspieler dieses hartnäckige Gerücht noch nicht bestätigt, aber die Bombe soll am Dienstag in der "Today Show" platzen. Derweil verdichtet sich der Nebel, denn seine Ex-Frau Denise Richards soll seit Jahren von der Krankheit wissen.

Bald ist es so weit: Sheen plant laut ein Enthüllungs-Interview über seine langjährige Aids-Erkrankung. Dieses Geständnis ist verstörend, immerhin ist weltweit bekannt welch ausschweifendes Leben der Schauspieler immer lebte.

Das beinhaltete auch diversen ungeschützten Sex mit Kolleginnen bis hin zu Prostituierten und Porno-Darstellerinnen. Alle sind geschockt, wollen Klage einreichen, doch eine scheint von der ganzen Sache nicht sonderlich überrascht zu sein.

soll die Schauspielerin schon seit Jahren wissen, dass Charlie HIV-positiv ist. Die beiden waren von 2002 bis 2006 verheiratet und haben zwei Töchter, Sam (11) und Lola (10).

Sind die Kinder gefährdet?

Ein Insider soll außerdem ausgeplaudert haben, dass weder das ehemalige "Bond"-Girl noch die beiden Kinder HIV-positiv seien. Der "Two and a Half Men"-Star soll sich erst nach seiner Ehe mit Denise mit dem Virus infiziert haben. Das sei vor etwa vier Jahren gewesen, so die Quelle weiter.

Bleibt nur zu hoffen, dass es den weiteren Kindern von Charlie ebenfalls gut geht. Immerhin hat er mit Brooke Mueller auch noch die sechsjährigen Zwillingsbuben Bob und Max. Die älteste Tochter Cassandra, die ihn 2013 bereits zum Opa machte, ist außer Gefahr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen