Cher packt aus: "So war mein Sex mit Tom Cruise"

Jahrzehntelang war es unbestätigtes Gerücht, das in Hollywood die Runde machte. Doch jetzt erzählte US-Sängerin Cher ein paar pikante Details ihrer heißen Affäre mit dem damals blutjungen Tom Cruise.
Tom war damals 22 Jahre alt, Cher 38. Jahrzehntelang verloren beide kein Wort über ihre Liebesbeziehung, die zwischen 1985 und 1986 für einige Monate angedauert haben soll. Erst 2018 bestätigte Cher die Liaison zum ersten Mal: "Es hat etwas gegeben, ja. Tom war jung und süß - und natürlich gut aussehend. Und er war sehr in mich verliebt. Am Ende war der Altersunterschied jedoch zu groß. Er war damals wirklich zu jung für mich."

Im Weißen Haus kennengelernt



Mehr wollte die Pop-Diva ("Believe") damals nicht dazu sagen - aber jetzt tut sie es. Während ihres Besuchs in Philadelphia enthüllte Cher weitere Details über die Monate, in denen sie mit dem "Mission Impossible"-Star im Bett lag.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Wir haben uns bei einem Besuch im Weißen Haus kennengelernt. Wir wurden beide von Präsident Reagan eingeladen. Ich sah sofort, dass Tom sich für mich interessierte. Er konnte mich nicht aus den Augen lassen. Ich mochte ihn auch, also fing ich an, mit ihm zu plaudern. Wir waren noch am selben Abend in seinem Hotelbett", erzählt die 73-Jährige aus dem Nähkästchen.

Tom Cruise hatte im Bett noch Lern-Bedarf



"Er war 22 Jahre alt. Blutjung also. Ich musste einige Zeit und Energie investieren, um ihm beizubringen, wie man eine Frau im Bett zufrieden stellt. Ich habe Tom wirklich alles beigebracht. Am Anfang unserer Beziehung war er ein guter, ruhiger Typ. Und als wir uns trennten, war er der perfekte Liebhaber. Wenn seine Ex-Frauen Nicole Kidman und Katie Holmes jemals fantastische Nächte mit Tom hatten, können sie mich immer anrufen, um mir zu danken. Denn glauben Sie mir: Es ist mir zu verdanken, dass ihr Sexleben mit Tom großartig war", so Cher.



Tom Cruise ist seine Cher-Affäre peinlich



Mit dem Tom Cruise anno 2020 würde die Pop-Diva keine Beziehung mehr eingehen wollen, sagt sie. "Er ist natürlich immer noch gut aussehend und talentiert. Aber Tom war damals so süß und naiv. Und das ist bei ihm nicht mehr der Fall ", sagt Cher. "Ich mag seine, ähm, komische Seite nicht allzu sehr. Mit Scientology und so. Sein dominantes Verhalten auch. Tom ist eine männliche Diva geworden und in einer Beziehung ist nur Platz für eine solche. Und das bin ich. "

Cruise selbst hat seine frühere Beziehung zu Cher immer noch nicht bestätigt. Laut Medienberichten soll sie dem Schauspieler ganz schön peinlich sein. "Tom möchte die Vergangenheit ruhen lassen. Für ihn ist Cher nur eine ferne Erinnerung. Und er will es so halten", ist sich ein Hollywood-Insider sicher.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsPeopleMusikSexWeisses HausTom CruiseSex-WissenJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren