Chornologie des Dramas von Krems

Was geschah wirklich im Merkur-Markt in Krems? Heute.at bringt eine Chronologie der dramatischen Ereignisse.

02:28 Uhr: An der Laderampe des Merkur-Marktes in Krems wird stiller Alarm ausgelöst. Polizei und der Geschäftsführer der Filiale machen sich auf den Weg

02:44 Uhr: Beinahe zeitgleich treffen die Streifenbeamten und der Supermarkt-Manager an der Landdersdorfer Straße 8 in Krems ein

02:55 Uhr: Vor dem Fleischlagerraum in der Filale kommt es zum "plötzlichen Kontakt" zwischen Florian P. (14) und Roland T. (16) und den zwei Exekutiv-Beamten. Laut Staatsanwaltschaft greift das Duo mit Schraubenzieher und Gartenharke an. Ein Handgemenge entwickelt sich, die Polizisten schießen. Florian P. wird in die Brust, Roland T. zwei Mal in beide Oberschenkel getroffen.

03:55 Uhr: Florian P. erliegt im Spital seinen schweren Verletzungen. Roland T. wird nach wie vor im Krankenhaus Krems behandelt und war am Mittwoch noch nicht vernehmungsfähig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen