Chris Brown: Plötzlich Papa

Bild: Instagram

Der absolute Beweis, dass man fremdgegangen ist? Ein Kind! Das ist nun Chris Brown (25) passiert. Der Rapper soll vor neun Monaten Papa geworden sein. Was seine Ex-Freundin Karrueche Tran (26) gar nicht toll fand - sie hat sich deswegen von ihm getrennt.

Der absolute Beweis, dass man fremdgegangen ist? Ein Kind! Das ist nun (26) gar nicht toll fand - sie hat sich deswegen von ihm getrennt.

So schnell kann es gehen. An einem Tag schwört man noch, dass die Freundin der Träume die Einzige ist und am nächsten ist man Single, weil eine neun Monate alte Tochter auftaucht. Genau das passierte im Leben von Brown. Doch woher kommt das Baby plötzlich?

Laut "TMZ" handelt es sich bei der Mutter um Ex-Model Nia (31), die Chris schon seit einigen Jahren kennt. Sie behauptet nur mit ihm befreundet zu sein, doch ohne Benefits entsteht keine Tochter. Wenigstens etwas: Der Rapper soll sich wahnsinnig über den Familienzuwachs freuen.

Vom Rüpel zum Papa

Vielleicht schafft es die kleine Royalti den Bad Boy zu zähmen. Immerhin ist dieser nicht gerade für sein ausgeglichenes Verhalten bekannt. Häusliche Gewalt, Schlägereien und Aggressivität standen bei Brown bisher am Tagesprogramm.

Doch nun hat er Verantwortung und vom Knast aus kann man nur schwer Papa sein. Die bisherige Freundin des 25-Jährigen, Karrueche, ist mit diesen Neuigkeiten natürlich vor den Kopf gestoßen. Immerhin heißt das, dass ihr Boyfriend sie betrogen hat. Das ließ sie nicht auf sich sitzen - sie soll sich bereits von ihm getrennt haben.

Bilder wie dieses sind damit Geschichte.

 



 


Ein von @chrisbrownofficial gepostetes Foto am 14. Feb 2015 um 10:54 Uhr

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen