Hat Rapper Chris Brown eine Frau vergewaltigt?

Ein französischer Fan beschuldigt Chris Brown der Vergewaltigung. Der 29-Jährige wurde am Montag von der Polizei in Paris festgenommen.
Ein Fan beschuldigt Rapper Chris Brown, er habe sie in Paris vergewaltigt. Bei dem Opfer soll es sich um eine 24-jährige Französin handeln.

Erste Informationen zufolge soll der sexuelle Missbrauch knapp eine Woche zurückliegen. Die Frau soll Brown bis zu seinem Hotel-Zimmer gefolgt sein. Dort sei es dann zu der Vergewaltigung gekommen.

Der 29-Jährige wurde am Montag in Paris festgenommen. Daneben wurden auch noch zwei weitere Personen von der Polizei in Gewahrsam genommen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Der Rapper befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Bis die ersten Untersuchungen abgeschlossen sind, wird dies auch so bleiben.

Rihanna verprügelt

Brown war bereits 2009 wegen Gewalt an seiner damaligen Freundin Rihanna in die Schlagzeilen geraten. Er hatte ihr die Lippe blutig geschlagen.

Aufgrund seines kriminellen Hintergrunds darf Brown seit 2016 die Länder Neuseeland, Australien oder Großbritannien nicht mehr betreten.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
FrankreichNewsPeopleStarsChris Brown

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen