Chris Brown wird für Boxkampf von Mike Tyson trainiert

Chris Brown und Soulja Boy werden ihren kindischen Social-Media-Streit im Ring austragen. Der 27-jährige Sänger und der Rapper aus Atlanta holen sich für ihren Pay-Per-View-Kampf im März professionelle Unterstützung von den beiden Profis Floyd Mayweather und Mike Tyson.
Die beiden Musiker .

Rapper 50 Cent verkündete  in einem Video: "Hör zu Mike, sie sagten mir, dass Floyd Soulja Boy trainieren wird, also sagte ich ihnen, dass ich für Chris Brown Mike Tyson besorge". Und Mike Tyson antwortete direkt: "Ja, Soulja Boy wird abgeschossen!".

Chris Brown teilte das Video auf seiner eigenen Instagram-Seite, wo 50 Cent in einem weiteren Video sagte: "Ich denke, dass Floyd ihn trainieren will, damit er mich schlagen kann. Aber ich hatte gerade ein Telefonat mit Mike Tyson und er wird Chris Brown trainieren. Das wird eine Show! Wenn ich eine Show mache, dann richtig!".

Kindischer Streit

Der Streit zwischen den beiden ging los, nachdem Chris Brown dem 26-jährigen Rapper androhte, gegen ihn zu kämpfen, nachdem dieser ein Foto von seiner Ex-Freundin Karrueche Tran geliked hatte. Doch nun scheint aus der Drohung Ernst zu werden.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen