Chris Pratt: Raptoren-Training im Kinderspital

Chris Pratt (36) gilt momentan als einer der begehrtesten Schauspieler in Hollywood. Sein Talent, sein Aussehen und vor allem sein großes Herz machen ihn zum Publikumsliebling. Der "Jurassic World"-Star besuchte zuletzt ein Kinderkrankenhaus um den jungen Patienten beizubringen wie man Velociraptoren trainiert.

Chris Pratt Heartwarmingly Recreates '
— Hollywood Reporter (@THR)

(36) gilt momentan als einer der begehrtesten Schauspieler in Hollywood. Sein Talent, sein Aussehen und vor allem sein großes Herz machen ihn zum Publikumsliebling. Der "Jurassic World"-Star besuchte zuletzt ein Kinderkrankenhaus um den jungen Patienten beizubringen wie man Velociraptoren trainiert.

In Baton Rouge, Louisiana, dreht Pratt momentan einen neuen Film an der Seite von Denzel Washington und Ethan Hawke. Im Zuge dessen nahm er sich die Zeit um das Lake Children's Hospital zu besuchen. Er unterschrieb Filmplakate, verbrachte Zeit mit den Kindern und zeigte ihnen natürlich wichtige Posen um ein professioneller Dino-Trainer zu werden.

 

Todas as fotos da visita do Chris ao hospital já estão em nossa galeria. Confiram! <3
— Chris Pratt Brasil (@ChrisPrattBR)

Die Pose geht mittlerweile um die Welt und wird im Netz mit diversen Zootieren nachgestellt. Als seine "Jurassic Park"-Figur Owen Grady zaubert er auch den kranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht. "Unsere Patienten haben alle gelächelt und wir sind Chris so dankbar. Er hat mit seinem Besuch und seinen Geschenken ihren Glauben wieder gestärkt", schrieb das Krankenhaus später auf Facebook.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen