Chrissy hat "genug" von Social Media-Usern

Chrissy Teigen (li.) will sich von Social Media zurückziehen. Zwanzig Minuten sei "alles, was ich aushalten kann", erklärt die Frau von John Legend (re.)
Chrissy Teigen (li.) will sich von Social Media zurückziehen. Zwanzig Minuten sei "alles, was ich aushalten kann", erklärt die Frau von John Legend (re.)Reuters
Model Chrissy Teigen hat sich zu einem Social-Media-Detox entschieden, weil ihr unvernünftige User auf die Nerven gehen.

Zwar verfügt Chrissy Teigen (34) auf ihren Social-Media-Kanälen über Millionen von Followern, trotzdem hat die kurvige Schönheit enthüllt, künftig ihre Zeit in den sozialen Netzwerken stark zu reduzieren. Auf der Plattform Twitter ist sie über ein Video gestoßen, das sie nicht nur fassungslos machte, sondern sie auch zu dieser Entscheidung brachte.

Zwanzig Minuten sind genug

In dem Clip ist zu sehen, wie eine Frau ihre Einkäufe auf den Boden knallt, nachdem sie dazu aufgefordert wurde, einen Atemschutz zu tragen. "Ich habe die Leute so satt", schimpft Chrissy Teigen als Reaktion auf das Video. "Deshalb habe ich damit angefangen, meine Zeit auf den Social-Media-Plattformen einzuschränken." Gleichzeitig erklärt sie, wie viel Zeit sie künftig online verbringen will. "Habe es von 20 Stunden pro Tag auf 20 Minuten reduziert. Das ist alles, was ich aushalten kann". 

Die neu gewonnene Zeit dürfte ihr neben ihrer Rolle als Zweifach-Mutter mehr Gelegenheit geben, die Entwicklungen auf "Love Island" zu verfolgen. Erst kürzlich hatte Chrissy, die seit 2013 mit dem US-Musiker John Legend (41) verheiratet ist, verraten, ein großer Fan der Datingshow zu sein.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Chrissy TeigenJohn Legend

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen