Chrissy hatte Brustkrebs – mit nur acht Jahren!

Berührend: Mit nur acht Jahren wurde bei Chrissy ein Knoten am Brustkorb entdeckt – Krebs! Das Mädchen konnte erfolgreich operiert werden.

Das Drama passierte 2015: Chrissy Turner bemerkte einen Knoten am Brustkorb. Nach für Nacht hoffte das kleine Mädchen, der Knoten würde verschwinden – erst nach Wochen vetraut sich Chrissy ihrer Mama an. Die Eltern fuhren mit dem Mädchen sofort in Krankenhaus in Utah (USA). Zwei Ärzte stellten erst Fehldiagnosen, taten den Knoten als Folge einer Infektion ab.

Als er aber nicht verschwand, suchten Chrissys Eltern (beide kämpfen selbst seit Jahren gegen Krebs) einen dritten Mediziner auf. Dessen Diagnose brachte die Welt der Familie komplett ins Wanken: Brustkrebs! Trauriger Rekord: Mit nur acht Jahren wurde Chrissy die jüngste Patientin der Welt.

Vier Wochen später wurde Chrissy der Tumor entfernt, als der Scan bei der Nachfolgeuntersuchung zeigte, dass das Mädchen krebsfrei war, fiel den Turners ein ganzer Felsbrocken vom Herzen.

Chrissy vor der OP im Krankenhaus. Credit: Facebook

Chrissy mit ihrer Familie. Screenshot: Facebook

In ein paar Jahren soll Chrissy ein Brustimplantat bekommen

Heute ist das tapfere Mädchen 10 Jahre alt. Chrissys Mutter Anette versucht ihrer Tochter gerade schonend beizubringen, dass in der Pubertät nur ihre linke Brust wachsen wird, sie sich die rechte aber von einem Schönheitschirurgen aufbauen lassen kann. Bis dahin (diese OP darf erst mit 16 Jahren gemacht werden) wird Chrissy eine Brustprothese tragen …

(isa)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Zentrum für Demokratie AarauWeltwocheKrebsliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen