Christbäume landen in Wien einfach auf Straße

So darf man Christbäume nicht entsorgen! In Ottakring und in Favoriten sichteten Leserreporter, wie die Tannenbäume einfach auf den Straßen landeten.
In Wien-Ottakring machte "Heute"-Leserin Martina eine erschreckende Entdeckung. Als sie am Sonntagnachmittag beim Hofferplatz spazieren ging, flog laut ihr plötzlich ein Tannenbaum aus einem Fenster: "Der Christbaum landete direkt auf dem Gehsteig. Unglaublich gefährlich so eine Aktion", ärgert sich die Wienerin. Was vielleicht in der Werbung eines schwedischen Möbelhauses witzig aussah, ist in der Realität unter Umständen lebensbedrohlich.



Ein anderer Leser machte im 10. Wiener Bezirk eine ähnliche Entdeckung. Er sah zwar keine Tannenbäume fliegen, dafür aber liegen - und zwar mitten auf der Max-Fleischer-Gasse. Ein vorbeifahren war mit dem Auto nicht mehr möglich. "Es war der bereits dritte Weihnachtsbaum, den ich auf der Straße sah", so der Wiener gegenüber "Heute.at".

CommentCreated with Sketch.36 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sammelstellen für Christbäume

Wer seinen ausgedienten Christbaum entsorgen möchte, sollte das an einer der 543 Sammelstellen in Wien tun. In jedem Bezirk gibt es mehrere Plätze, die mit Schildern gekennzeichnet sind, an denen die Tannenbäume abgestellt werden können. Außerdem können die Bäume auch an allen Mistplätzen abgegeben werden.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
OttakringLeser-ReporterCommunity

CommentCreated with Sketch.Kommentieren