Christoph Waltz nennt Nigel Farage eine "Oberratte"

Der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz hat äußerst harte Worte für den am Montag zurückgetretenen UKIP-Chef und Brexit-Anführer Nigel Farage gefunden. Der österreichische Schauspieler, der in London lebt, nannte den Politiker in einem Interview eine "Oberratte".

Der zweifache Oscar-Preisträger gefunden. Der österreichische Schauspieler, der in London lebt, nannte den Politiker in einem Interview eine "Oberratte".

Hollywood-Star Christoph Waltz reagierte nach eigener Aussage "etwas zu emotional", da er die "abgrundtiefe Dummheit" eines EU-Ausstiegs nicht begreifen kann. In einem Interview mit dem Sender Sky News wurde Waltz über das EU-Referendum in seiner Wahlheimat befragt.

"Nun, na klar würde die Oberratte das sinkende Schiff verlassen, das ist unvermeidlich. Sie (die ""-Befürworter, Anm.) haben versucht, es als heldenhaften Abgang zu verkaufen, es ist allerdings das Eingeständnis eines Debakels", sagt Waltz in Richtung Nigel Farage und Boris Johnson, die beide kurz nach ihrem Wahltriumph ihre Rücktritte bekanntgegeben haben.

Das würde zeigen "wie verachtenswert diese leute sind, da sie nicht einmal einstehen für etwas, das sie angerichtet haben".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen