City schlägt zu! Grealish wird zum Rekord-Transfer

Jack Grealish unterschreibt bei Manchester City.
Jack Grealish unterschreibt bei Manchester City.Twitter
Jetzt ist die Tinte trocken. Jack Grealish wechselt von Aston Villa zu Manchester City. Damit gelang den "Skyblues" der Premier-League-Rekordtransfer. 

Der Meister nahm den englischen Teamspieler am Donnerstag für 100 Millionen Pfund (117 Millionen Euro) unter Vertrag. Damit ist der 25-Jährige der teuerste Spieler in der Geschichte der Premier League. 

Bisher hatte Manchester United den Rekord gehalten, 2016 für Paul Pogba 105 Millionen Euro an Juventus Turin überwiesen. 

"Beste Klub der Welt"

Grealish, der sich während der EM ins Rampenlicht gespielt hatte, unterschrieb beim Team von Pep Guardiola einen Sechsjahresvertrag. "City ist das beste Team der Welt mit einem Trainer, der als der beste Coach der Welt gilt. Ich bin stolz, Teil dieses Teams zu sein", hatte der Mittelfeldspieler seinen Wechsel erklärt. 

Der 25-Jährige wurde bei Aston Villa groß, übernahm 2019 die Kapitänsschleife und schaffte 2020 den Sprung ins englische Nationalteam. Nun verlässt Grealish seinen Herzensklub. 

City könnte derweil noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Schon seit Wochen wird der Meister mit Harry Kane in Verbindung gebracht. Der Tottenham-Stürmer soll ebenfalls 100 Millionen Pfund (117 Millionen Euro) kosten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Manchester CityPremier League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen