Vor Bayern-Match

CL-Eklat – Star-Coach legt sich mit Boss und Fans an

Dicke Luft bei Champions-League-Klub Lazio Rom. Trainer Maurizio Sarri schießt gegen den eigenen Klub-Boss und sorgt für Ärger.

Sport Heute
CL-Eklat – Star-Coach legt sich mit Boss und Fans an
Lazio-Coach Maurizio Sarri sorgt für Aufregung.
IMAGO/Action Plus

Unruhe bei Bayern Münchens Champions-League-Gegner Lazio Rom: Trainer Maurizio Sarri hat den Klubchef Claudio Lotito für die Transferstrategie kritisiert.

"Wenn ich nach Spieler A fragte, ließen sie mich zwischen C und D entscheiden. Es war nicht ich, der auf dem Transfermarkt entschieden hat. Jetzt ist es an der Zeit, dass jeder seine Verantwortung übernimmt, denn die Mannschaft ist nicht ausreichend besetzt, um in vier Wettbewerben mitzuspielen", sagte der 65-Jährige.

Die Fußball-Top-News auf einen Blick

Lazio gastiert in der kommenden Woche zum Achtelfinal-Rückspiel beim FC Bayern. Das Hinspiel hatten die Italiener 1:0 gewonnen. Die Kritik Sarris kam bei vielen Fans nun nicht gut an: In den Sozialen Medien wurde seine Ablösung gefordert.

Legendäre ÖFB-Legionäre

    Die legendärsten ÖFB-Legionäre 
    Die legendärsten ÖFB-Legionäre
    gepa-pictures.com, Imago Images

    In der Serie A steht Lazio nur auf dem achten Platz und hat bereits acht Punkte Rückstand auf Rang vier, der zur erneuten Teilnahme an der Königsklasse berechtigen würde.

    Auf den Punkt gebracht

    • Lazio Rom Trainer Maurizio Sarri kritisiert Klubchef Claudio Lotito öffentlich wegen der Transferpolitik und betont, dass die Mannschaft nicht ausreichend für die Teilnahme in vier Wettbewerben ausgestattet sei
    • Die Kritik wird von den Fans negativ aufgenommen, die in den Sozialen Medien Sarris Entlassung fordern, während das Team in der Serie A nur auf dem achten Platz steht
    red
    Akt.
    ;