Closing beim Seniorenclubbing

Video: N.Oezelt; Schnitt: A. Diry
Video: N.Oezelt; Schnitt: A. Diry
Ein letztes Mal das Tanzbein schwingen: Afterwork-Clubbing im Pensionistenheim findet an diesem Donnerstag noch einmal vor der Winterpause statt.
Die außergewöhnliche Eventreihe der Wiener Pensionistenhäuser, die den Generationengap verkleinern will, geht in die Winterpause. An diesem Donnerstag können Menschen jeden Alters ein letztes Mal, vor der Pause, einen Blick ins Seniorenhaus werfen und gemeinsam mit den Bewohnern das Leben ausgiebig feiern.



Das Feedback der letzten Events war durchwegs positiv. Bei den Besuchern und den Bewohnern des Hauses. "Früher oder später werden wir alle alt - und viele von uns werden ins Altersheim kommen", so die Kommunikationsabteilung der Wiener Pensionstenhäuser. Es mache also Sinn, sich damit auseinanderzusetzen und vorbeizuschauen. Bei einem Gratis-Drink, Musik, DJs und günstigen Cocktails um nur drei Euro wird der Besuch im Haus des Lebens zu einer wahren Freude und sorgt für Abwechslung. Die Besucherin Irmtraud erzählte "Heute" bei der letzten Veranstaltung: "Ich lebe hier jedes Mal neu auf. Mein Mann mag nicht mehr tanzen gehen, ich bin zwar keine Bewohnerin, finde aber diese Stimmung hier wundervoll".

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Afterwork-Party im Seniorenheim findet an diesem Donnerstag in Haus für Döbling (19., Grinzinger Allee 26) statt. Ab 17 Uhr startet eine Vernissage, Jazz-Begleitung (AusstellerInnen: Nada Nadj, Rudolf Fitz, Sonnja Henisch und Nachwuchskünstlerin Sarah Bajramovic). Ab 18 Uhr sorgt DJ Netflix für gute Laune. Eintritt ist gratis.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. no TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWienVeranstaltungenOpenair/Festival

CommentCreated with Sketch.Kommentieren