Club bis 4.4. zu: Hat Martin Ho geheime Lockdown-Infos?

Martin Ho in seiner Pratersauna
Martin Ho in seiner PratersaunaPicturedesk
Kurz-Freund Martin Ho ist Betreiber der Wiener Pratersauna. Auf der Website des Clubs ist zu lesen, er sei bis 4.4. geschlossen. Weiß Ho mehr als wir?

Hat Gastronom Martin Ho Informationen über geheime Pläne zur Öffnung von Lokalen ab dem 4. April? Das vermuten interessierte "Heute"-Leser in den sozialen Medien, denen auf der Website der Wiener Pratersauna – einem von Martin Hos Lokalen – ein Info-Banner aufgefallen ist, der ein skurril spezifisches Datum als Ende der Schließung der Diskothek angibt. "Aufgrund staatlicher Einschränkungen rund um die Covid-19 Pandemie bleibt der Club bis zum 3. April geschlossen", ist auf der Homepage zu lesen. Wie kommt Martin Ho auf ausgerechnet dieses Datum?

Screenshot der Pratersauna-Homepage
Screenshot der Pratersauna-Homepagepratersauna.tv

Ho spekuliert auf Outdoor-Events

Auf "Heute"-Anfrage antwortet Martin Ho: "In der Annahme, dass mit der warmen Jahreszeit im Garten wieder Events möglich sein könnten, werden jetzt mal erste Veranstaltungen mit Vorbehalt gebucht, damit im Fall der Fälle ein Programm steht. Letztes Jahr gab es auch fast nur Outdoor-Betrieb. Das sind vor allem Events mit lokalen Veranstaltern und DJs, die je nach Entwicklung verschoben werden können". Eine reine präventive, spekulative Maßnahme also. Jetzt darf man gespannt sein, wann die Lokale wirklich wieder öffnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
Sebastian Kurz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen