CNN veröffentlicht Foto der Paket-Bombe

So sieht die Bombe aus, die verschickt wurde.
So sieht die Bombe aus, die verschickt wurde.Bild: Screenshot Twitter
Ein Sprengsatz wurde in der Post von Obama und dem Ehepaar Clinton entdeckt. Auch beim CNN-Büro in New York ging ein verdächtiges Paket ein
CNNs Korrespondent des Weissen Hauses, Jim Acosta, hat Fotos von der Briefbombe auf Twitter publiziert, die zum New Yorker Büro des Fernsehsenders gesandt wurde. Als Absender wurde die Adresse der demokratischen Abgeordneten Debbie Wasserman-Schultz angegeben. Schultz hatte selber ein ähnliches Paket erhalten. Es wurde an ihr Büro in Florida gesandt. Berichten zufolge war mindestens ein weiteres Paket mit dem Namen der Demokratin als Absender gekennzeichnet.



Sendungen an Obama und Clintons

Zuvor hatten lokale US-Medien berichtet, dass Unbekannte offenbar einen Sprengsatz an das Anwesen von Bill und Hillary Clinton in New York versendet. Ein Mitarbeiter des Ehepaares fand einen "explosiven Gegenstand".

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch beim ehemaligen US-Präsidenten Barrack Obama wurde ein verdächtiges Päckchen entdeckt. Dies schreibt der Secret Service in einer Pressemitteilung.

Eine weitere verdächtige Sendung ging an den Gouverneur des Bundesstaates New York, Andrew Cuomo. Er gehört wie Obama und Clinton der Demokratischen Partei an. Auch Cuomo sprach vor der Presse: "Wie Sie wissen, gibt es eine Reihe von Paketen und dabei scheint es ein Muster zu geben. Wir wären überhaupt nicht überrascht, wenn noch mehr auftauchen würden."



(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsWelt

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren